Jederzeit für Sie da: (05131) 7979
Telefon: (05131) 7979
Ausbildung bei Henschel

Ausbildung

Eine Ausbildung bei Henschel Bestattungen

Eine Ausbildung in einem Bestattungsunternehmen zu machen, das klingt für manchen vielleicht erst einmal komisch. Wer aber – wie die meisten unserer Bewerber – vorab ein Praktikum bei uns absolviert, der stellt schnell fest: „Das ist ein toller Job und eine abwechslungsreiche Berufsausbildung – mit vielfältigen Herausforderungen, die ich meistern möchte!“ Du kannst es dir vorstellen? Nur Mut! Wir freuen uns auf deinen Anruf und deine Bewerbung.

Ausbildung bei Henschel

Als Auszubildender bei Henschel Bestattungen genießt du eine zukunftsorientierte, abwechslungsreiche Ausbildung, mit der du für den europäischen Arbeitsmarkt bestens gerüstet bist.

Du kannst bei uns sowohl die Ausbildung zu einer Bestattungsfachkraft, als auch zur Kauffrau / zum Kaufmann für Bürokommunikation machen. In jedem Falle ist es eine duale Ausbildung, d.h. ein Teil findet in unserem Hause, ein anderer Teil in der Berufsschule statt. In der Ausbildung profitierst du vom Know-How von gleich zwei Bestattermeistern / Bestattermeisterinnen, wirst von vielen Kollegen / Kolleginnen unterstützt und hast ein jederzeit freundliches Team um dich, das dir mit Rat und Tat zur Seite steht. Bei der Ausbildung helfen alle mit – auch das gehört zur Teamarbeit, auf die wir sehr viel Wert legen.

Ausbildung bei Henschel

Ausbildung zur Bestattungsfachkraft

Unsere Auszubildenden durchlaufen in der dreijährigen Lehre alle Bereiche unseres Bestattungshauses. Sie werden Überführungen von Verstorbenen durchführen, Verstorbene versorgen und ankleiden, Trauerfeiern, Beerdigungen und Urnenbeisetzungen begleiten, Beratungsgespräche bei Trauerfällen und Bestattungsvorsorgen durchführen und alle Tätigkeiten im Büro kennen lernen. Die Berufsschule ist in Münnerstadt in Bayern. Die schulische Lehre findet in Form eines Blockunterrichts statt. Während dieser Zeit werden die Auszubildenden im dortigen Gästehaus untergebracht. Im Bundesausbildungszentrum der Bestatter wird die betriebliche Ausbildung durch weitere Praxisinhalte unterstützt. Dafür stehen moderne Werkräume und auch ein Lehrfriedhof zur Verfügung.

Ausbildung bei Henschel

Ausbildung zur/zum Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement

Die Auszubildenden unterstützen die Mitarbeiter unseres Bestattungshauses in allen organisatorischen und administrativen Bereichen. Sie übernehmen Koordinations- und Organisationsaufgaben, bearbeiten alle kaufmännischen Vorgänge im Zusammenhang mit einem Trauerfall, überwachen Termine, sind für den Schriftverkehr zuständig und schreiben Rechnungen. Vorausgesetzt wird ein überdurchschnittlicher Abschluss des Gymnasiums, der Höheren Handelsschule oder ein gleichwertiger Abschluss der Gesamtschule. Sie zeichnen sich durch gute Kommunikationsfähigkeit und ein hohes Einfühlungsvermögen aus, haben ein sicheres und freundliches Auftreten und verstehen es, flexibel in häufig variierenden Arbeitssituationen zu handeln.

Was mir vor allem gefällt, ist die Wertschätzung, die jedem Mitarbeiter – und eben auch uns Azubis – entgegengebracht wird. Hier unterstützt jeder jeden und es macht einfach viel Freude, Teil dieses Teams zu sein.

Ulrike SchulzeAuszubildende zur Kauffrau für Büromanagement

Unsere Ausbildung ist top – und das sagen nicht nur wir …

Wir sind einfach ein tolles Team und auch das sorgt dafür, dass die Qualität der Ausbildung besonders hoch ist. Das behauptet ja jeder ganz gerne – wir haben es jedoch schon mehrfach unter Beweis gestellt. Schau mal hier:

Häufig gestellte Fragen

Wir bilden Bestattungsfachkräfte und Kaufmänner/Kauffrauen für Büromanagement aus.

Die Ausbildung zur Bestattungsfachkraft ist sehr vielseitig und umfasst alle Aufgaben im Bestattungshaus. Die/der Kauffrau/Kaufmann zur Bürokommunikation ist auf dem kaufmännischen Bereich ausgelegt.

Sehr spannend, mit viel Verantwortung, regelmäßiger Förderung und Schulungen. Von Beginn an als vollwertiges Teammitglied, auf das spannende Herausforderungen warten.

Bisher haben wir jedem Auszubildenden einen Job anbieten können. Wir sind ein wachsender Betrieb, der regelmäßig gute Teamplayer sucht.

Wir möchten Zeugnisse und einen Lebenslauf sehen und wissen, warum du die Ausbildung bei uns machen möchtest.

Jederzeit gerne. Ein Auszubildender mit einem elterlichen Betrieb könnte Verbesserungsvorschläge von dort oder aus einer anderen Region mit einbringen. Auch wenn wir wahrscheinlich traurig wären, wenn sie oder er uns nach der Ausbildung wieder verlässt.

Die Berufsschulen sind in Wermelskirchen, Springe und Bad Kissingen. Bisher durften alle Auszubildenden nach Bad Kissingen gehen. Dort haben wir sehr gute Erfahrung mit der Qualität der schulischen Ausbildung gemacht.

Ja. Die Bestattungsfachkräfte machen überbetriebliche Lehrgangsunterweisungen in Münnerstadt. Dort wird der Feinschliff für die Prüfung gemacht. Die Ausbildung zur/zum Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement (m/w/d) beinhaltet auch Lehrgänge.

Jetzt! Durch unseren hohen Standard in der Ausbildung bekommen wir viele Bewerbungen.

Hier direkt für einen Ausbildungsplatz bewerben

Du willst dich bei Henschel Bestattungen um einen Ausbildungsplatz bewerben? Dann freuen wir uns auf deine Bewerbung! Den Bewerbungsprozess haben wir so einfach wie möglich gestaltet – ohne viel Papierkram. Über unser Online-Bewerbungsformular kannst du dich mit deinem Anschreiben, einem Lebenslauf und allen anderen erforderlichen Unterlagen bewerben. Das funktioniert einfach, schnell und sicher.

Dank moderner Verschlüsselungstechnik sind deine Daten bei uns natürlich sicher. Und hohe Sicherheitsstandards gewährleisten, dass nichts verloren geht und kein Unbefugter deine Angaben lesen kann. Sobald wir deine Bewerbung erhalten haben, senden wir eine Eingangsbestätigung, prüfen die Unterlagen und geben dir in der Regel innerhalb von 14 Tagen eine Rückmeldung.